[H.9] Satzung

Präambel

Als Spielervereinigung Anfang 2017 gegründet, wurde [H.9] im Herbst 2017 in einen Clan umgewandelt. Die Umwandlung wurde durch den Gründer von H.9, A.Hofer und Cerberus vollzogen.
Das Basis-Spiel für H.9 ist SQUAD von Offworld-Industries. [H.9] legt sich aber als Clan nicht alleinig auf dieses Spiel fest.
Der Clan [H.9] hat zum Ziel eine große Diversität, unabhängig von religiöser und politischer Auffassung oder ethnischer Herkunft zu pflegen und gemeinsam und geschlossen mit den Mitgliedern bei verschiedenen Onlinespielen aufzutreten.
Der Spielspaß und das gemeinsame Miteinander stehen hierbei immer im Mittelpunkt. Ein respektvoller Umgang und Umgangston unter den Mitgliedern, sowie im Außenauftritt, ist der allgemeine Grundkonsens von [H.9].
[H.9] steht für Gleichbehandlung und positioniert sich eindeutig gegen jegliche Art von Diskriminierung, Rassismus oder Extremismus. Dies sowohl intern als auch extern.

§1 Clanstruktur

Clanleiter/Kommandant:
Die Rolle des Clanleiters übernimmt bis zum eigenen Rücktritt der Gründer von [H.9].
Der Clanleiter/Kommandant steuert den gesamten Clan und die Vorgänge im Clan.
Bei Abstimmungen, die keine eindeutigen Ergebnisse ergeben obliegt ihm die Entscheidungsgewalt.
Der Clanleiter/Kommandant hat die Möglichkeit den Clan aufzulösen. Bei Rücktritt des Clanleiters/ Kommandanten ist durch die Clanmitglieder mittels einer demokratischen Abstimmung innerhalb einer Woche ein neuer Clanleiter/Kommandant zu wählen. Sollte dies nicht gelingen hat dies die Auflösung des Clans [H.9] zur Folge.

Clanführung:
Die Clanführung sorgt für die Umsetzung der Satzung sowie die Einhaltung der Regeln.
Die Clanführung ist ebenso dafür zuständig, dass die Claninternen Regeln sowohl im Spiel als auch im TS oder der allgemeinen Kommunikation durchgesetzt werden.
Darüber hinaus ist die Clanführung für den Aussenauftritt und Organisation des Clanlebens verantwortlich. 
Clanführungsmitglieder haben das Recht ausserordentliche Clansitzungen einzuberufen. 

Mitglieder der Clanführung:
Clanleiter/Kommandant : A.Hofer
Mitglieder der Clanführung: Matzemoeppling

Ab einer Mitgliederanzahl von 15 Personen, sollte die Clanführung mit max. 3 Personen besetzt sein. Die zusätzlichen Clanmitglieder, ausser dem Clanführer, werden über eine demokratische Wahl aus den bestehenden Vollmitgliedern gewählt. 

Überschreitet der Clan eine Mitgliederanzahl von 30 wird über eine demokratische Wahl ein zusätzliches Mitglied in die Clanführung berufen.

Stellvertreter des Clanleiters/Kommandanten:
Der Stellvertreter vertritt den Clanleiter/Kommandanten in dessen Abwesenheit in allen Angelegenheiten und wird unter den Mitgliedern der Clanführung bestimmt.

Drillsergeant:

Der/Die Drillsergeant*s (DS) ist/sind zuständig für die Aufrechterhaltung der Disziplin während des Spiels(Funk und Spielweise). Den Anweisungen des Drillsergeants ist unbedingt Folge zu leisten.

Recruiting Officers:

Die RO´s sind verantwortlich für die aktive Suche nach neuen Clanmitgliedern und die Einführung dieser in das Clanleben. Sie haben in ihrer Tätigkeit auf die Regeln der bespielten Server und den guten Ton innerhalb der Community zu achten(z.B. kein Recruiting in Text- oder Voicechannels, keine aktive Abwerbung etc.).

§2 Regeln im Spiel und/oder den zugehörigen Kommunikationswegen Ingamechat/Teamspeakserver.

Unkenntnis der Clanregeln befreit nicht von Konsequenzen bei Verstoß.

  1. Die Nutzung von Hacks, Cheats, Exploits, Multihacks, Glitchusing oder jeglicher übriger, durch die Entwickler oder die Community als unzulässig befundenen Hilfsmittel sind untersagt.

  2. Beschimpfungen/Beleidigungen von Clanmitgliedern und anderen Spielern, diskriminierende, rassistische oder extremistische Äußerungen sind zu unterlassen.

  3. Teamkills sind zu unterlassen.

  4. Sportliches, teamorientiertes Verhalten in Spielverhalten und Kommunikation ist gefordert und vorauszusetzen.

  5. Der Clan-Tag ist in Spielen zu tragen bei denen H.9 sich engagiert.

  6. Den Anordnungen der Clanführung ist folge zu leisten.

  7. Passwörter für Server oder alle anderen zugangsbeschränkten Bereiche des Clans dürfen nicht ohne Genehmigung der Clanführung weitergegeben werden.

  8. „Ghosting“ bzw. Weitergabe von Informationen zu gegnerischen Teams die H.9 einen spielerischen Vorteil oder Nachteil erbringen ist zu unterlassen.

  9. Den Anweisungen des Spielleiters/Trainingsleiters/Squad-Leads ist folge zu leisten.

  10. Rekruten sind respektvoll zu behandeln und alle Mitglieder sind unter Leitung des Rekrutierungsoffiziers verantwortlich für das Wohlbefinden des neuen Rekruten bei [H.9].

  11. Jedes Mitglied von [H.9] hat sich im Forum der Website unter der entsprechenden Rubrik vorzustellen.

  12. Claninterne Informationen aus Besprechungen, der Steamgruppe oder Trainings dürfen nicht an Personen außerhalb des Clans gegeben werden. Ebenso persönliche Informationen zu Clanmitgliedern.

  13. Jedes Clanmitglied hat sich nach eigenem Können und Möglichkeiten aktiv am Clanleben zu beteiligen. Dies beinhaltet ebenso, in jedem Fall die informative, Teilnahme am Steam-Forum bzw. anderen Clanplattformen.

  14. Teilnahme an den 2-wöchigen TS3-Clanmeetings ist verpflichtend, sofern keine privaten Hinderungsgründe bestehen.

  15. Privatleben geht immer vor Clanleben.

  16. Langfristige Abwesenheit ohne Rückmeldung kann zum Clanausschluss führen.

  17. Nutzung des TS3 servers und des Trainigsservers: der TS3 Server und der Trainigsserver ist für den Clan kostenlos zu nutzen.
    Eine finanzielle Beteiligung an den Kosten ist nicht verpflichtend aber eine freiwillige Beteiligung wird nicht abgelehnt. 
    Die an die Spieler vergeben Benutzergruppen(Ränge) stellen die Länge der Zugehörigkeit im Clan dar bzw. die Rolle innerhalb des Clans.

§3 Aufnahmeverfahren

Interessenten für H.9 müssen TS3 fähig sein. Nach einer Einladung auf den H.9 TS3 – Server folgt eine mehrtägige Phase des gemeinsamen Spielens um ein ersten Eindruck des Interessenten zu bekommen. Ab diesem Zeitpunkt sind die Recruiting-Officers(RO`s) direkter Ansprechpartner und verantwortlich für den Interessenten. Die ROs informieren den/die betreffenden Interessenten über alle clanrelevanten Eigenheiten(Clansatzung, Spielweisen, H.9 -Ingame-Regeln usw.). Die weiteren Schritte der Aufnahme in den Clan sind wie folgt:

a. Die Aufnahme zum Rekruten muss vorher beim Dicord-Channel durch die Clanführung oder die RO`s angemeldet werden. Es werden der Clanführung 24 Stunden Zeit gegeben um auf die Anmeldung zu reagieren. Einen Person aus der Clan Führung muss dem Rekruten-Status zustimmen. Bei Zustimmung durch ein Clan-Führungsmitglied darf der Interessent, auf Anweisung durch den RO den Clantag [H.9R] ingame tragen(dieser ist dann auch zu allen Zeiten zu tragen). Der betreffende RO hat alle Clanmitglieder über diesen Schritt zu informieren.
b. Alle Member können Sie beim RO(Recruiting Officer) über gutes und schlechtes benehmen des Rekruten äußern, was im Discord gesammelt wird.
c. Alle RO´s sammelt wichtige Informationen über den Rekruten um nach Ablauf der Trial-Zeit über seine Aufnahme zu entscheiden.
d. Die Trial-Zeit ist abhängig von der Spielaktivität des Rekruten und kann bis zu einem Monat dauern.
e. Im den Discord-Channel muss die Empfehlung zur Aufnahme in den Clan aktiv durch den RO schriftlich niedergeschrieben werden. Min 5 Tage vor einem Clan-Meeting.
f. Für die Aufnahme zum Full-Member wird eine absolute Mehrheit bei der Aufnahme-Abstimmung benötigt. Hierbei ist die Anzahl der anwesenden Clan-Mitglieder ausschlaggebend.
g. Rekruten nehmen an der Abstimmung nicht teil.
h. Bei erfolgreicher Abstimmung darf der Rekrut das „R“ im Clantag entfernen.

§4 Ausschlussverfahren

Bei Regelverstoß bleibt es der Clanführung vorbehalten den entsprechenden Spieler aus dem Clan auszusschließen.

Der Ausschluss aus dem Clan hat den Entzug der Zugangsberechtigungen zur Steamgruppe, dem TS3 Server und dem Clanserver sowie der Clan-Web-Site zur Folge.

Zu einem umgehenden Ausschluss aus [H.9] führt die Benutzung von Hacks, Cheats, Exploits, massives Glitchusing oder jedem anderen nicht zugelassenen Hilfsprogramm

§ 5 Weitere Regelungen

  1. Jedes Clanmitglied hat sich in Eigenverantwortung über Events zu informieren.
  2. Bei Events mit gewünschter Anwesenheit sollten sich die Clanmitglieder, bei Abwesenheit rechtzeitig, über die Website im Eventkalenderbereich  abmelden. Die Events mit gewünschter Anwesenheit werden im Eventkalender innerhalb der Eventbeschreibung mit „Anwesenheit Erwünscht“ gekennzeichnet.    
  3. Clanmitglieder, die längere Zeit abwesend sein werden, sind gehalten sich entsprechend im Clanforum auf der Website abzumelden.

§ 6 Satzungsänderung

Satzungsänderungen können nach Prüfung der Zweckmäßigkeit durch die Clanführung erwirkt werden.